Der LIONS FÖRDERVEREIN Seligenstadt e.V. veranstaltet in diesem Jahr zum siebten Mal das Adventskalender-Gewinnspiel. Der Reinerlös von 20.247,95 € wird für die Unterstützung örtlicher sozialer Zwecke eingesetzt.

Wer bekommt den Erlös aus dem Adventskalender-Gewinnspiel?

Zum einen unterstützen wir die „Liederfibel St. Gabriel“ mit 10.000 €. Sie ist die Basis für ein „Singprojekt“, das in den Grundschulen rund um Seligenstadt eingeführt werden soll. Eine Liedauswahl von 136 Liedern begleiten die Kinder über die ersten vier Schuljahre und schaffen damit die Grundlage für kulturelle Kompetenz. Auf Initiative des Theresien Kinder- und Jugendhilfezentrums, das sich in St. Gabriel ehemaliges Kloster Hainburg) niedergelassen hat, wird wöchentlich zusammen mit einem Musikerteam in den Grundschulen gesungen. Musik ist wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung von jungen Menschen und gerade auch für entwurzelte Kinder, unabhängig ob sie aus Deutschland oder anderen Ländern kommen. Sie erhalten durch regelmäßiges Chorsingen Unterstützung, Sozialkompetenz und Lebensmut.

Zum anderen benötigt die „Flüchtlingshilfe“ in Seligenstadt dringend Unterstützung und wird mit 10.247,95 € gefördert. Hier sollen insbesondere Sprachkurse für Flüchtlinge und Mitbürger mit Migrationshintergrund gefördert, Integrationsbemühungen unterstützt sowie Hilfestellungen für unbegleitete, minderjährige Flüchtlinge geleistet werden.

Der Lionsclub Seligenstadt möchte sich bei allen bedanken, die zum Erfolg der Aktion beigetragen haben:

Zuerst alle Sponsoren und Gönner, ohne die wir keine Preise hätten verlosen können.

Die Offenbach Post - für die tolle Unterstützung bei der Bekanntmachung der Aktion und den Gewinnen

Die Stadtverwaltung Seligenstadt - für den Aushang der Gewinne.

Alle Verkaufsstellen und Lions-Freunde, ohne die der Kalenderverkauf nicht möglich gewesen wäre.

Das Team der Palatium-Apotheke für die Übergabe der Preise.

Besonders hervor getan haben sich unsere Projektleiter Michael Till, Christian Colhoun und Karl Heinz Ammon mit dem Adventskalender-Team.

Sie alle haben aktiv mit geholfen, dass die Aktion ein tolles Ergebnis erzielt hat.